Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼
 

Humboldt-Universität zu Berlin - AG Gesundheitsförderung

Heute ist Suchtabhängigkeit eines der größten gesellschaftlichen und gesundheitspolitischen Probleme unserer Zeit. Jeder kann mit seinem Verhalten dazu beitragen, dass Suchtprobleme nicht entstehen. Weniger durch Fixierung auf das Suchtmittel, als vielmehr durch Empathie und Hilfe in schwierigen Lebenslagen.
Menschlichkeit ist gefragt.

 

Arbeitsgruppe Gesundheitsförderung


Beratungsnetzwerk


 

Denkanstöße

Die Sucht ist auch immer die Lösung eines Problems.
Die Sucht ist auch immer der untaugliche Versuch der Lösung eines Problems.